Zeit bis zur nächsten Kampagne
4 4
1 1
Tage
0 0
7 7
Stunden
4 4
8 8
Minuten
4 4
1 1
Sekunden

Grußwort von Oberbürgermeister Schlatterer zu 40 Jahre Bäägle-Hexe e.V.

Liebe Närrinnen und Narren, vor allem aber: liebe Bäägle-Hexen,

im Namen der Stadt Emmendinger und der ganzen Bürgerschaft gratuliere ich den Ämmedinger Bääg- le-Hexe e.V. ganz herzlich zum 40. Geburtstag.

Die närrische Hexerei, die 1980 ihren Anfang nahm, nimmt so schnell kein Ende: Auch 2020 geht das bunte Treiben weiter, mit einem dicht gepackten Programm rund um die Steinhalle. Unter dem Motto „Die Hexerei zieht weiter“ wird hier das große Narrendorf errichtet, um das runde Jubiläum zu feiern.

 

Erstmalig gibt es einen eigenen Kinderumzug, mit Kindern aus den Zünften und den Emmendinger Kindergärten, angeführt natürlich vom Narrensome der Bäägle-Hexen. Diesem wird zu späterer Stunde ein Dämmerumzug fol- gen. Rund 1.500 Hästräger, viele befreundete Zünfte und Musikgruppen ha- ben sich für dieses nächtliche Spektakel angekündigt. Für eine närrisch-fröh- liche Stimmung ist also gesorgt.

Alle Emmendingerinnen und Emmendinger sind herzlich eingeladen, sich an dem ausgelassenen Treiben zu beteiligen und die Geburtstagkinder zu ihrem 40. hochleben zu lassen.

Als Schirmherr der Veranstaltung wünsche ich den Ämmedinger Bäägle-He- xen viel Erfolg bei der geballten Narretei, und allen großen und kleinen Be- sucherinnen und Besuchern viel Spaß beim Umzug, beim Narrentreiben am vernebelten und illuminierten Stadttor und im Narrendorf an der Steinhalle.

Mit einem dreifachen Ajo!
Stefan Schlatterer Oberbürgermeister der Stadt Emmendingen Schirmherr

 

Grußwort des 1. Vorstand der Ämmendinger Bäägle-Hexe e.V.

Liebe Närrinnen und Narren, liebe Narrenfreunde,
liebe Gäste aus Nah und Fern,

„1, 2, 3 und weiter zieht die Hexerei“… nach diesem Motto mussten auch wir feststellen, dass die Zeit immer schneller ins Land zieht und die Ämmedin- ger Bäägle-Hexe e.V. 2020 bereits ihr 40-jähriges Jubiläum bejubeln dürfen. Wir freuen uns, mit Ihnen und unseren Gästen aus Nah und Fern, am 01. Februar 2020 dieses Ereignis feiern zu dürfen. Mit einem großen Nachtumzug und einem riesigen Narren- dorf rund um die Steinhalle dürfen wir alle einladen, einige vergnügliche und unvergessliche Stunden in Emmendingen zu verbringen. Erstmalig werden wir den Nachmittag ganz im Sinne des Nachwuchses gestalten und einen eigenen Kinderumzug durchführen.

Wir freuen uns, der heimischen Bevölkerung und den vielen Gästen die Schönheit und die Vielfalt der Emmendinger Fasnet präsentiert zu können. Viele Zünfte und Musiken tragen dazu bei, dass ein toller Kinder- und Nach- tumzug auf die Beine gestellt werden konnte.

Ein herzliches Dankeschön möchte ich jetzt schon all denen sagen, die uns unterstützen und tatkräftig mithelfen, dass dieses große Ereignis einen wür- digen Rahmen erhält.

Wir wünschen allen Beteiligten viel Freude, Spaß, gute Unterhaltung und ein friedliches Fest!

Andreas Klopfer
(1. Vorstand Ämmedinger Bäägle-Hexe e.V.)